News
 

Google fotografiert mit "Street View Trike" australisches Outback

Sydney (dts) - Der US-Internetgigant Google verlässt mit seinem neuen Projekt "Street View Trike" erstmals feste Straßen. In Australien soll lokalen Medien zufolge heute das dreirädrige, mit einer Kamera und einem GPS-Sender ausgestattete Trike starten. Das Fahrzeug soll Fotos von Gebieten aufnehmen, die nicht über feste Straßen verfügen und sonst nur zu Fuß erreichbar sind. Gleichzeitig hat Google seine Nutzer aufgerufen, Vorschläge für Gebiete einzusenden, die sie gern in "Street View Trike" sehen würden.
USA / Australien / Internet
25.01.2010 · 08:23 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen