News
 

Google entschuldigt sich bei Michelle Obama für rassistisches Foto

Mountain View (dts) - Die Betreiber der Suchmaschine Google haben sich für ein rassistisches Foto von Michelle Obama entschuldigt, das bei der Bildersuche auf Platz eins erscheint. Das Unternehmen würde eine solche Darstellung nicht gutheißen, hieß es in einer Stellungnahme von Google. Allerdings hätten tausende Faktoren Einfluss auf die Suchergebnisse. Daher könnten auch "harmlose Suchanfragen" zu "verstörenden Inhalten" führen. Man werde Suchergebnisse jedoch nicht aufgrund von Nutzerbeschwerden ändern, heißt es in der Stellungnahme weiter. Das Weiße Haus wollte die Vorgänge bislang nicht kommentieren.
USA / Politiker / Internet
25.11.2009 · 09:27 Uhr
[0 Kommentare]
Weitere Themen
 

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

News-Suche

 

Weitere Themen