News
 

Google darf Sex-Fotos von Ex-Motorsportboss Mosley nicht anzeigen

Hamburg (dpa) - Google darf sechs heimlich aufgenommene Sex-Bilder von Ex-Motorsportboss Max Mosley nicht weiter verbreiten. Der Suchmaschinenkonzern müsse es künftig unterlassen, die Bilder in den Suchergebnissen bei Google.de anzuzeigen, urteilte das Hamburger Landgericht. Die Bilder verletzten den 73-Jährigen schwer in seiner Intimsphäre, sagte eine Sprecherin des Gerichts. Wenn Google die Fotos auch künftig in seinen Suchergebnissen darstellt, werde ein Ordnungsgeld in Höhe von bis zu 250 000 Euro verhängt.

Prozesse / Internet / Medien / Urteile
24.01.2014 · 11:01 Uhr
[4 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.05.2017(Heute)
23.05.2017(Gestern)
22.05.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen