News
 

Google: Arabische Suchanfragen oft mit Tippfehlern

San Francisco (dts) - Auf arabisch gestellte Suchanfragen im Internet enthalten besonders häufig Tippfehler. Das teilte der Internet-Konzern "Google" am Dienstag mit. Noch häufiger als bei Suchanfragen in anderen Sprachen würden Leerzeichen zwischen Wörtern weggelassen oder Buchstaben innerhalb eines Wortes fälschlicher Weise doppelt eingegeben. Der Grund für die höhere Fehlerzahl im Arabischen sei, dass die Buchstaben kursiver seien. Auch für die arabische Suche habe das Unternehmen deswegen jetzt eine Funktion eingeführt, die die korrekte Schreibweise vorschlägt, wie sie aus anderen Sprachen schon länger bekannt ist. Dies verbessert die Suche für rund zehn Prozent aller arabischen Suchanfragen, so Google weiter.
USA / Internet / Telekommunikation
02.02.2010 · 23:31 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen