News
 

Golf: Woods trotz Debakel weiter Nummer eins der Weltrangliste

Akron (dts) - US-Golfstar Tiger Woods bleibt trotz eines Debakels beim PGA-Turnier in Akron/Ohio die Nummer eins der Golf-Weltrangliste. Der 34-Jährige erlebte am Sonntag einen schwarzen Tag und erzielte das schlechteste Ergebnis seiner Karriere. Woods benötigte für den Kurs 298 Schläge und landete abgeschlagen auf Platz 78. Weil der zweite der Weltrangliste Phil Mickelson auf der letzten Runde jedoch noch schlechter abschnitt, bleibt Woods an der Spitze des Rankings.

Sieger des Turniers war der US-Amerikaner Hunter Mahan mit 268 Schlägen vor seinem Landsmann Ryan Palmer (270). Durch die Blamage scheint nun sogar der Einsatz von Woods im US-Team für den Ryder-Cup gefährdet. "In dieser Form helfe ich dem Team nicht weiter", so der Golfstar. "18 Schläge über Par machen natürlich keinen Spaß."
USA / Golf
09.08.2010 · 10:43 Uhr
[2 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen