News
 

Goldpreis profitiert stark von Griechenland-Krise

GoldGroßansicht

London (dpa) - Der Goldpreis ist am Donnerstag im Zuge der jüngsten Zuspitzung der Schuldenkrise in der Eurozone kräftig gestiegen und erreichte zeitweise ein Tageshoch bei 1750,60 US-Dollar je Feinunze (etwa 31 Gramm).

Im Mittagshandel ist der Preis für das gelbe Edelmetall wieder etwas zurückgefallen und stand zuletzt bei 1742,69 Dollar. Das sind immer noch 4,99 Dollar mehr als am Vortag. Im Zuge der Verschärfung der Schuldenkrise nach einem angekündigten Griechen-Referendum zum internationalen Rettungspaket sprang der Goldpreis seit Beginn der Woche um etwa 50 Dollar nach oben.

Edelmetalle / Gold
03.11.2011 · 14:01 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.03.2017(Heute)
22.03.2017(Gestern)
21.03.2017(Di)
20.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen