News
 

Goldman-Sachs sieht Lösung für Karstadt

Essen (dpa) - Lösung für den insolventen Warenhauskonzern Karstadt in Sicht: Die Bank Goldman Sachs, die die Mehrheit am Karstadt- Vermieterkonsortium Highstreet hält, hat den Weg zu einer Einigung frei gemacht. Der Europachef der Bank, Alexander Dibelius, sagte der «Bild am Sonntag», man habe weitere Konzessionen beim Mietvertrag gemacht. Ein Highstreet-Sprecher bestätigte den Bericht. Der neue Karstadtkäufer Nicolas Berggruen fordert günstigere Mietkonditionen. Ohne Einigung kann der Kaufvertrag nicht umgesetzt werden.

Handel / Karstadt
25.07.2010 · 13:53 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.05.2017(Heute)
22.05.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen