News
 

Goldener Bär erstmals für iranischen Film

Berlin (dts) - Der Hauptpreis der Internationalen Filmfestspiele Berlin geht zum ersten Mal in der Geschichte an einen iranischen Film. Den "Goldenen Bären" der 61. Berlinale erhält der Film "Nadar und Simin, Eine Trennung" von Asghar Farhadi. Wie die Jury am Abend in Berlin mitteilte, gehen die "Silbernen Bären" in den Kategorien beste Schauspielerin und bester Schauspieler an das Ensemble des mit dem Hauptpreis prämierten Films.

Die Berlinale findet seit 1951 in Berlin statt und gilt als eines der weltweit bedeutendsten Ereignisse der Filmbranche.
DEU / Kino
19.02.2011 · 20:12 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen