News
 

Gnadenfrist für Sarrazin

Buchvorstellung SarrazinGroßansicht

Berlin (dpa) - Die Bundesbank distanziert sich von Äußerungen ihres Vorstandsmitglieds Thilo Sarrazin, will aber vorerst auf ein Abwahlverfahren verzichten. Der 65 Jahre alte SPD-Politiker ist wegen seiner Äußerungen zu muslimischen Zuwanderern und dem Erbgut von Juden unter Druck geraten. Zuletzt hatte Kanzlerin Merkel der Bundesbank eine Diskussion der Personalie nahegelegt. Das SPD-Präsidium beschloss, ein Parteiausschlussverfahren gegen Sarrazin einzuleiten.

Parteien / SPD / Ausländer / Integration
30.08.2010 · 22:43 Uhr
[9 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.01.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen