News
 

GM spielt auf Zeit

Berlin (dpa) - Die Zukunft von Opel bleibt ungewiss. Der GM- Verwaltungsrat legte sich am Abend nicht auf einen Bieter fest. Es seien einfach noch zu viele Fragen offen, sagte ein GM-Sprecher der dpa. Der Bieterkampf zwischen dem österreichisch-kanadischen Autozulieferer Magna und dem belgischen Finanzinvestor RHJ International geht damit in die nächste Runde. Bundesregierung und die Opel-Länder sowie die Arbeitnehmer reagierten verärgert und verlangen von GM nun eine schnelle Entscheidung zugunsten von Magna.
Auto / Opel
22.08.2009 · 15:01 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen