News
 

GM-Rettungsverkauf an Staat rückt immer näher

New York (dpa) - Beim US-Autobauer General Motors rückt die rettende Übernahme durch den Staat immer näher. Das Insolvenzgericht in New York verweigerte einigen Gegnern des Sanierungsplans in der Nacht ein beschleunigtes Berufungsverfahren. Damit wird die weitgehende Verstaatlichung der bisherigen Opel-Mutter noch in dieser Woche immer wahrscheinlicher. Die USA und Kanada sollen gemeinsam 72,5 Prozent am neuen GM-Konzern erhalten, der die überlebensfähigen Teile des Herstellers umfasst.
Auto / USA
08.07.2009 · 12:50 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen