News
 

GM-Gläubiger stimmen Schuldenverzicht zu

Washington (dpa) - Gläubiger der vor der Insolvenz stehenden Opel- Mutter General Motors (GM) haben einem umfassenden Schuldenverzicht zugestimmt. Wie die «New York Times» am Sonntag in ihrer Online-Ausgabe berichtete, stimmten knapp über 50 Prozent der Gläubiger  einem entsprechenden Angebot zu.

Im Gegenzug sollen sie zehn Prozent des neuen Konzerns erhalten. Der Anteil kann später auf 25 Prozent aufgestockt werden. Insgesamt schuldet der Autobauer Zehntausenden Gläubigern 27 Milliarden Dollar.

Mit der Einigung dürfte das Insolvenzverfahren erheblich erleichtert werden. Es gilt als sicher, dass GM an diesem Montag in die Insolvenz geht.

Auto / GM / Opel / USA
31.05.2009 · 14:12 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen