Günstig Werbung auf klamm.de buchen!!
 
News
 

Glühende Vulkanasche tötet 69 Menschen

Vulkan MerapiGroßansicht

Jakarta (dpa) - Bei der schwersten Eruption des Vulkans Merapi in den vergangenen zwei Wochen sind am Freitag mindestens 69 Menschen ums Leben gekommen. 71 wurden teils schwer verletzt, berichtete ein Krankenhaussprecher in Yogyakarta.

Damit sind seit Erwachen des Vulkans am 26. Oktober 113 Menschen ums Leben gekommen.

Die Eruption begann kurz nach Mitternacht mit lautem Donnerhall und riesigen Aschefontänen. Wolken glühender Asche wälzten bis zu elf Kilometer weit die Hänge hinunter. Viele der Opfer wurden im Schlaf überrascht. Die Asche war so heiß, dass sie Häuser und Felder in Brand setzte. Die meisten Opfer verbrannten.

Der Vulkan liegt auf der Insel Java in einem dicht besiedelten Gebiet. Mehr als 160 000 Menschen wurden bereits in Notunterkünfte gebracht, sagte Sutopo Nugroho von der Katastrophenschutzbehörde. Weitere knapp 100 000 Menschen harren noch in der erweiterten Gefahrenzone aus. Nur 25 Kilometer weiter südlich liegt die Großstadt Yogyakarta. Der dortige Flughafen wurde geschlossen.

Vulkane / Indonesien
05.11.2010 · 11:28 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
30.03.2017(Heute)
29.03.2017(Gestern)
28.03.2017(Di)
27.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen