News
 

Gläubiger vertagen Entscheidung über Zukunft von Schlecker

Ehingen (dts) - Der Gläubigerausschuss der insolventen Drogeriemarktkette Schlecker hat die Entscheidung über die Zukunft des Unternehmens auf den 1. Juni vertagt. Das teilte Insolvenzverwalter Arndt Geiwitz nach einer Sitzung des Ausschusses mit. "Wir müssen bis nächsten Freitag belastbare Angebote vorliegen haben", erklärte Geiwitz.

Sollten bis zu diesem Zeitpunkt keine akzeptablen Angebote einlaufen, müsse der Betrieb bei Schlecker eingestellt werden. Die Kündigungen würden laut dem Insolvenzverwalter dann voraussichtlich Ende Juni oder Anfang Juli ausgesprochen. Derzeit seien noch zwei ernste Interessenten für Schlecker im Rennen, so Geiwitz. Die Namen der möglichen Investoren nannte er jedoch nicht. Die Gläubigerversammlung findet am 5. Juni statt. Dann wird über die Zukunft der rund 13.500 verbliebenen Schlecker-Mitarbeiter entschieden.
DEU / Unternehmen
25.05.2012 · 19:13 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen