News
 

Gläubige in Hare Krishna-Tempel entrinnen knapp Katastrophe

London (dpa) - In letzter Minute sind Dutzende Gläubige in England einer Katastrophe entronnen. Nur 30 Sekunden, bevor ein Hare Krishna- Tempel in der Stadt Leicester explodierte und in Flammen aufging, bemerkte einer der Organisatoren Gasgeruch. Er rief die Betenden zur Flucht auf. Rund 30 Menschen flüchteten auf die andere Straßenseite - Sekunden später explodierte der Tempel. Es sei ein absolutes Wunder, dass niemand ums Leben gekommen sei, sagte ein Feuerwehrsprecher.

Notfälle / Großbritannien
04.09.2010 · 12:45 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen