News
 

Gitarrist Les Paul mit 94 Jahren gestorben

Los Angeles (dpa) - Der amerikanische Gitarren-Virtuose Les Paul ist tot. Wie der US-Sender CNN unter Berufung auf einen Sprecher des Musikers berichtete, starb Paul an einer Lungenentzündung. Er war 94 Jahre alt. Als Experte mit der elektrischen Gitarre und der Entwicklung moderner Aufnahmetechniken war er weltberühmt geworden. Eine E-Gitarre, die «Gibson Les Paul» wurde nach dem Musiker benannt. In den 1930er und 1940er Jahren trat Paul mit Musikgrößen wie Bing Crosby, Nat King Cole und Frank Sinatra auf.
Musik / USA
13.08.2009 · 19:52 Uhr
[3 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

 

Weitere Themen