News
 

Gipfeltreffen der Afrikanischen Union in Uganda

15. AU-GipfelGroßansicht

Kampala (dpa) - Staats- und Regierungschefs der 53 Mitgliedstaaten der Afrikanischen Union (AU) sind am Sonntag in der ugandischen Hauptstadt Kampala zu ihrem jährlichen Gipfel zusammengekommen.

Überschattet wird das Treffen von den Terroranschlägen vor zwei Wochen in Kampala mit mehr als 70 Toten. AU-Kommissionspräsident Jean Ping sprach von einem «abscheulichen Angriff».

Auf dem Gipfel soll vor allem die Bekämpfung der Mütter- und Kindersterblichkeit auf dem Kontinent diskutiert werden, die in Afrika höher als sonst auf der Welt ist. Zudem geht es um Maßnahmen zur Stabilisierung Somalias. Die somalische Übergangsregierung des gemäßigten Islamisten Sheik Sharif Ahmed wird von radikalislamischen Milizen in Bedrängnis gebracht. Eine dieser Gruppen, die Al-Shabaab- Miliz, hatte sich zu den Selbstmordanschlägen in Kampala bekannt.

Bereits in den vergangenen Tagen, als die AU-Staaten auf Ministerebene tagten, haben Dschibuti und Guinea ihre Bereitschaft erklärt, die AU-Friedenstruppen in Somalia zu verstärken. Derzeit sind im Rahmen der AMISOM-Mission rund 6000 Soldaten aus Uganda und Burundi in dem Krisenstaat am Horn von Afrika stationiert.

Der mit internationalem Haftbefehl wegen Völkermords gesuchte sudanesische Präsident Omar al-Baschir hatte seine Gipfelteilnahme kurzfristig abgesagt. Al-Baschir war trotz zweier Haftbefehle des Internationalen Strafgerichtshofs in Den Haag wegen Kriegsverbrechen in der sudanesischen Region Darfur zu dem Gipfel eingeladen worden.

Auch der ägyptische Präsident Husni Mubarak nahm nicht an dem Gipfel teil. Die Kairoer Tageszeitung «Al-Shurouq» zitierte am Sonntag in ihrer Internet-Ausgabe einen Mitarbeiter des Präsidenten, der dessen Fernbleiben mit «Sicherheitsbedenken» begründete. Er trat damit den bereits seit Wochen anhaltenden Spekulationen über angebliche Gesundheitsprobleme des 82-Jährigen entgegen.

AU / Gipfel
25.07.2010 · 15:07 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen