News
 

Gipfel-Papier in Cancún fraglich

Cancún (dpa) - In Cancún in Mexiko geht der UN-Klimagipfel zu Ende. Kurz vor Schluss hatte die mexikanische Außenministerin, Patricia Espinosa, zwei Kompromisspapiere vorgelegt. Es sieht allerdings nicht danach aus, dass sich alle Teilnehmer auf ein gemeinsames Papier verständigen können. Speziell Bolivien stellt sich quer. Die Delegation des Landes sei wiederholt schlecht behandelt worden, heißt es von der bolivianischen Abordnung zu Begründung.

UN / Klima
11.12.2010 · 07:36 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.01.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen