News
 

Gingrich gewinnt überraschend Vorwahl in South Carolina

Washington (dpa) - Überraschung bei den US-Vorwahlen: Bisher war Mitt Romney der unschlagbare Favorit der Republikaner - doch das Blatt hat sich gewendet. Mit einem haushohen Sieg in South Carolina macht ihm Newt Gingrich die Präsidentschaftskandidatur streitig. Der einstige Parlamentspräsident gewann bei der parteiinternen Abstimmung klar mit etwa 40 Prozent der Stimmen. Romney räumte seine Niederlage schon kurz nach Schließung der Wahllokale ein. Als Dritter ging der ehemalige Senator aus Pennsylvania, Rick Santorum, ins Ziel.

Wahlen / USA
22.01.2012 · 06:10 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.05.2017(Heute)
23.05.2017(Gestern)
22.05.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen