News
 

Giftschlamm in Ungarn fließt in die Raab

Budapest (dpa) - Der Giftschlamm aus dem geborstenen Abfallbecken in Westungarn ist in der Nacht in den Donau-Nebenfluss Raab gelangt. Eine unmittelbare Gefahr an Raab und Donau drohe aber voraussichtlich nicht, berichtet die ungarische Nachrichtenagentur MTI unter Berufung auf den Katastrophenschutz. Eine giftige Schlammlawine aus einem Bauxitwerk hatte sich am Montag über mehrere Ortschaften in Westungarn ergossen. Im Ort Kolontar wurden vier Menschen getötet und mehr als 120 verletzt.

Unfälle / Umwelt / Ungarn
07.10.2010 · 10:22 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen