News
 

Ghana-Sieg gerät zum afrikanischen Freudenfest

Nairobi (dpa) - Ghana bleibt der Stolz Afrikas. Nach dem WM- Viertelfinal-Einzug der «Black Stars» wurde nicht nur in der Hauptstadt Accra mit Hupkonzerten ausgiebig gefeiert. Ghanaische Medien schrieben sogar von einer «Begegnung mit dem Schicksal». Ghana, als einzige von ursprünglich sechs afrikanischen Mannschaften noch im Turnier, spielt jetzt für den ganzen Kontinent. Gestern Abend hatte sich das Team durch einen 2:1 Sieg nach Verlängerung gegen die USA für die Runde der letzten Acht qualifiziert. Dort treffen die Afrikaner auf Uruguay, die Südkorea mit 2:1 aus dem Turnier warfen.
Fußball / WM / Reaktionen / Ghana
27.06.2010 · 10:33 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
25.09.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen