News
 

Gewinnmitnahmen und Daten belasten Wall Street

New York (dpa) - Die US-Börsen haben unter verschiedenen negativen Einflüssen gelitten. Händler nannten sowohl Gewinnmitnahmen als auch erneut entfachte Sorgen um den europäischen Bankensektor sowie die schwächeren Auftragsdaten für die US-Industrie als Gründe. Der US- Leitindex Dow Jones Industrial schloss bei 10 751 Punkten um 0,72 Prozent schwächer. Der Euro unterbrach den Höhenflug der vergangenen Woche und fiel wieder unter die Marke von 1,37 US-Dollar. Zuletzt kostete er 1,3685 Dollar.

Börsen / USA
04.10.2010 · 22:56 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.01.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen