News
 

Gewerkschaften wollen Warnstreiks im öffentlichen Dienst ausweiten

Potsdam (dpa) - Im öffentlichen Dienst finden Arbeitgeber und Gewerkschaften nicht zu einem Kompromiss. Die Bürger müssen sich deshalb nächste Woche auf massive Warnstreiks im öffentlichen Dienst einstellen. Verdi-Chef Frank Bsirske kündigte nach ergebnislosen Tarifgesprächen in Potsdam weitere Arbeitsniederlegungen an. Verdi rechnet mit Warnstreiks unter anderem in Kitas, auf Flughäfen, bei Bussen und Bahnen sowie in kommunalen Krankenhäusern. Die Gewerkschaften beklagten, dass die Arbeitgeber ein zu schlechtes Angebot vorgelegt hätten.

Tarife / Öffentlicher Dienst
13.03.2012 · 17:24 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen