News
 

Gewerkschaften nennen Arbeitgeber-Angebot unakzeptabel

Potsdam (dpa) - Die Gewerkschaften des öffentlichen Dienstes haben das Tarifangebot der Arbeitgeber als völlig unakzeptabel abgelehnt. Damit würden die Reallohnverluste in den nächsten zwei Jahren nur fortgeschrieben, sagte Verdi-Chef Frank Bsirske. Das Angebot decke nicht einmal den absehbaren Preisanstieg in den nächsten zwei Jahren ab. Ähnlich äußerten sich Vertreter der anderen Gewerkschaften. Die Arbeitgeber hatten für die zwei Millionen Beschäftigten bei Bund und Kommunen unter anderem angeboten, die Gehälter ab Mai 2012 um 2,1 Prozent und ab März 2013 noch einmal um 1,2 Prozent anzuheben.

Tarife / Öffentlicher Dienst
12.03.2012 · 16:50 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
25.09.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen