News
 

Gewerkschaft warnt vor Überforderung der Polizei

Berlin (dpa) - Nach den harten Auseinandersetzungen um Stuttgart 21 und in der Atompolitik fordert die Gewerkschaft der Polizei von der Politik mehr Rückendeckung. Die Polizei wolle nicht für ungelöste gesellschaftliche Konflikte den Kopf hinhalten, sagte GdP-Chef Konrad Freiberg. Die Beamten hätten immer mehr Aufgaben zu bewältigen, gleichzeitig gebe es Personalkürzungen. Seine Kritik bezog Freiberg auch auf Innenminister Thomas de Maizière. Er trage die Verantwortung dafür, dass die Rahmenbedingungen für die Kriminalitätsbekämpfung schlechter geworden seien.

Polizei
11.10.2010 · 12:08 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen