News
 

Gewerkschaft: Arbeitgeber verzögern Tarifrunde

Potsdam (dpa) - Zweiter Tag in der Tarifrunde für die Angestellten von Bund und Kommunen: Der Chef der Gewerkschaft der Polizei, Konrad Freiberg, warf den öffentlichen Arbeitgebern vor, die Verhandlungen zu verzögern. Bislang gibt es nach Angaben der Verhandlungsteilnehmer keine Fortschritte. Die Gewerkschaften fordern ein Plus mit einem Gesamtvolumen von fünf Prozent. Sie drohen mit Warnstreiks. Die Arbeitgeber weisen die Forderung als zu hoch zurück. Sie erinnern an die leeren öffentlichen Kassen.
Tarife / Öffentlicher Dienst
01.02.2010 · 10:23 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen