News
 

Gewaltforscher bezweifelt Wirksamkeit von Kontrollen in Pflegeheimen

Berlin (dts) - Nach Berichten über skandalöse Vorgänge in einem Pflegeheim im Saarland wächst die Kritik an den Kontrollen durch den Medizinischen Dienst der Krankenkassen. Das Heim, in dem Bewohner offenbar gequält wurden, bekam eine gute Note. Für den Psychiatrieprofessor Karl Beine ist dies ein Beweis, "dass bürokratische Prüfverfahren Missstände nicht aufdecken können".

Beine, der Experte für Fälle von Gewalt gegen Schutzbefohlene ist, nannte im Nachrichtenmagazin "Focus" zum Beispiel das Kriterium der Zufriedenheit von Heimbewohnern "nicht glaubwürdig". Die Prüfer bekämen dabei eher "sozial erwünschte Antworten". Der Psychiater empfahl mehr Vorbeugung, etwa intensive Gespräche mit dem Pflegepersonal. Die Heimleitung müsse dafür sorgen, "dass niemand verächtlich" über die Bewohner spreche.
DEU / Gewalt / Wissenschaft / Gesundheit
01.07.2012 · 07:31 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.10.2017(Heute)
23.10.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen