ZenAD.de - Das TKP NETZWERK!
 
News
 

Gewalt in Syrien: Annan fordert UNO zum Handeln auf

New York/Damaskus (dts) - Der UN-Sondergesandte Kofi Annan hat die Vereinten Nationen im syrischen Konflikt zum Handeln aufgefordert. "Syrien ist nicht Libyen. Es würde nicht implodieren, es würde explodieren und die ganze Region mitreißen", erklärte Annan am Donnerstag in New York.

Schon jetzt sei das Land "in einer Art Bürgerkrieg". Dennoch konnte sich der UN-Sicherheitsrat bislang nicht auf Maßnahmen gegen das Regime in Syrien einigen. Hinzu kommt, dass Russland und China mit ihrem Veto-Recht ein härteres Vorgehen gegen das Assad-Regime blockieren. Dabei nimmt die Gewalt in dem vorderasiatischen Staat zu. Erst am Mittwoch waren in einem Massaker in zwei Dörfern zwischen 55 und 80 Menschen getötet worden. Der von Annan aufgestellte Friedensplan zeigt bisher kaum Wirkung.
USA / Syrien / Weltpolitik / Militär
08.06.2012 · 10:28 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
19.01.2017(Heute)
18.01.2017(Gestern)
17.01.2017(Di)
16.01.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen