News
 

Gewalt in Libyen

Tripolis (dpa) - Die verbliebenen Truppen des libyschen Staatschefs Muammar al-Gaddafi gehen weiter äußerst brutal gegen Regimegegner vor. In der Stadt Al-Sawija hinterließen Soldaten nach Schilderung von Aufständischen ein «Schlachthaus». Ein inzwischen zurückgetretener Minister warnte im Sender Al-Dschasira, dass Gaddafi über chemische Waffen verfüge. Er werde auch nicht zögern, sie einzusetzen. Der UN-Menschenrechtsrat will heute in Genf zu einer Sondersitzung über Libyen zusammenkommen.

Unruhen / Libyen
25.02.2011 · 07:48 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen