News
 

Getriebeschaden verhindert A400M-Flüge in Le Bourget

Paris (dpa) - Neue Probleme beim A400M: Wegen eines Getriebeschadens wird der neue europäische Militärtransporter bei der Luft- und Raumfahrtschau in Le Bourget nur am Boden zu bewundern sein. Man wolle kein Risiko eingehen, hieß es bei Airbus. Es sei nur eine Vorsorgemaßnahme. Alle Testflüge liefen weiter wie vorgesehen, das Programm liege im Zeitplan. Der Bau des A400M ist Europas wichtigstes Rüstungsprojekt. Deutschland wird 53 der Flugzeuge kaufen. Zum Jahreswechsel 2012/2013 soll der erste A400M an die französische Luftwaffe ausgeliefert werden.

Flugzeugbau / Rüstungsindustrie
19.06.2011 · 02:07 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen