News
 

Getötete Soldaten sollen überführt werden

Kundus (dpa) - Die Leichen der drei in Afghanistan getöteten Bundeswehrsoldaten sollen im Laufe des Tages überführt werden. Am frühen Morgen wird sich die Truppe in Kundus von den Kameraden verabschieden. Entwicklungsminister Dirk Niebel wird an der Trauerfeier teilnehmen. Die Särge kommen mit seiner Maschine zurück nach Deutschland. Verteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg will am Nachmittag zu dem Kampf Stellung nehmen und auch zum deutschen Angriff auf afghanische Sicherheitskräfte.
Konflikte / Bundeswehr / Afghanistan
04.04.2010 · 04:49 Uhr
[0 Kommentare]
Weitere Themen
 

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

News-Suche

 

Weitere Themen