News
 

Getötete Soldaten alle aus Süddeutschland

Termes (dpa) - Die vier bei Kämpfen in Nordafghanistan getöteten deutschen Soldaten stammen alle aus Süddeutschland. Darunter sei auch ein Sanitäter aus Ulm in Baden-Württemberg, teilte die Bundeswehr mit. Zudem kamen ein Major aus Weiden in der Oberpfalz sowie ein Hauptfeldwebel und ein Stabsunteroffizier aus Ingolstadt in Bayern bei dem Angriff ums Leben. Radikal-islamische Taliban hatten gestern eine Bundeswehr-Patrouille angegriffen. Die Bundeswehr hatte in der Provinz Baghlan eine Operation der afghanischen Armee unterstützt.
Konflikte / Bundeswehr / Afghanistan
16.04.2010 · 10:25 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
17.10.2017(Heute)
16.10.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen