News
 

Gesundheitsminister Bahr verteidigt Steuersenkungspläne

Berlin (dts) - Gesundheitsminister Daniel Bahr (FDP) hat die geplanten Steuersenkungen verteidigt. "Eine Entlastung der Bürger stärkt das Wachstum und hilft so, neue Arbeitsplätze zu schaffen", sagte Bahr im Interview mit dem "Tagesspiegel" (Montagausgabe). Der Bürger müsse mehr von dem behalten, was er sich erarbeitet habe.

"Wenn von einem Euro Gehaltserhöhung gerade mal 44 Cent beim Bürger ankommen, demotiviert das", sagte er. Die Koalition habe sich jetzt den Spielraum für Entlastungen erarbeitet. "Die Neuverschuldung sinkt. Und die Steuereinnahmen steigen", sagte Bahr. Gut zwei Monate nach dem Führungswechsel in der FDP sieht der Gesundheitsminister seine Partei besser aufgestellt als früher. Die FDP werde mit mehr Personen wahrgenommen. "Sie hat ein jüngeres und frischeres Gesicht", sagte er. Es sei aber auch klar, dass eine neue Führung nicht in kürzester Zeit verlorenes Vertrauen wiedergewinnen könne.
DEU / Parteien / Steuern
25.07.2011 · 10:26 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
26.09.2017(Heute)
25.09.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen