News
 

Gesundheitsminister Bahr gibt Garantien für Versicherte von insolventer BKK für Heilberufe

Berlin (dts) - Bundesgesundheitsminister Daniel Bahr (FDP) verspricht den rund 80.000 Versicherten der insolventen BKK für Heilberufe, dass sie ohne Probleme und Nachteile in eine andere gesetzliche Krankenkasse wechseln können. Bahr sagte "Bild am Sonntag": "Jede Kasse muss einen von der Schließung betroffenen Versicherten aufnehmen. Das gilt, egal welche Erkrankungen vorliegen, wie alt die Person ist oder wieviel sie verdient. Dazu kommt, dass Leistungen wie Heil- und Hilfsmittel, die die alte Kasse bezahlt hat, auch die neue Kasse weiterbezahlen muss."

Die Rechte der Versicherten, so der Minister weiter, werden durch das neue Versorgungsstrukturgesetz gestärkt. Dieses trete zwar erst ab Januar in Kraft, doch die Krankenkassen wollten die neuen Regeln im Fall der BKK für Heilberufe schon vorher anwenden, stellte Bahr klar. Damit solle ein Chaos wie bei der Pleite der City BKK im Sommer verhindert werden. Damals weigerten sich etliche Krankenkassen, deren Versicherte aufzunehmen.
DEU / Gesundheit / Parteien
16.10.2011 · 08:24 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen