News
 

Gestrandete Wale mit Lastwagen auf Weg in die Freiheit

Wellington (dpa) - In Neuseeland hat eine der größten je in Angriff genommenen Rettungsaktionen für 24 gestrandete Grindwale begonnen. Helfer hievten die ersten der bis zu zwei Tonnen schweren Tiere auf Lastwagen, um sie in eine ruhige Bucht zu bringen und dort aufs Meer hinauszulotsen. Die 24 Wale waren mit rund 60 Artgenossen vor zwei Tagen in Spirits Bay an der äußersten Nordspitze Neuseelands in seichtes Wasser geraten. Starker Wind und Wellen machten ihre Rückkehr ins tiefere Wasser unmöglich. Dutzende Tiere verendeten.

Tiere / Neuseeland
24.09.2010 · 06:29 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen