News
 

Gestiegene Selbstmordrate im US-Heer

Washington (dpa) - Die Selbstmordrate im amerikanischen Heer nimmt weiter zu. In diesem Jahr hat es schon 140 Selbstmorde gegeben - so viele wie im gesamten Jahr 2008. Damit dürfte 2009 zu einem neuen Suizid-Rekordjahr werden, obwohl es Fortschritte bei der Bekämpfung des Selbstmord-Problems gegeben habe, so der Heeres-Vizestabschef. US-Soldaten werden verstärkt ermutigt, nach ihren Kriegseinsätzen in Afghanistan oder Irak, Hilfe in Anspruch zu nehmen und mögliche Probleme nicht unter den Teppich zu kehren.
Militär / Gesundheit / USA
17.11.2009 · 22:21 Uhr
[3 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen