News
 

Gespräche über Jobabbau bei Opel

Rüsselsheim (dpa) - Es geht um tausende Arbeitsplätze: Bei Opel haben die Gespräche um den europaweiten Jobabbau begonnen. Am Stammsitz in Rüsselsheim kamen Vertreter von Magna, General Motors und Arbeitnehmervertreter aus allen Ländern mit Opel-Standorten zusammen. Der mit öffentlichen Milliardensubventionen gestützte Businessplan des Magna/Sberbank-Konsortiums sieht vor, in Europa mehr als 10 000 Stellen zu streichen. Unter den vier deutschen Werken soll Bochum mit über 2000 wegfallenden Jobs am härtesten betroffen sein.
Auto / Opel
21.09.2009 · 12:14 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen