News
 

Gespanntes Warten in Bad Muskau

Bad Muskau (dpa) - Bad Muskau wartet auf den Scheitelpunkt des Neiße-Hochwassers. Die Welle habe sich deutlich langsamer bewegt als ursprünglich gedacht und werde die Stadt nun voraussichtlich erst zwischen 2.00 und 3.00 Uhr erreichen. Das sagte eine Sprecherin des Katastrophenschutzstabes. Entwarnung könne man aber nicht geben. Sachsen und angrenzende Gebiete in Tschechien und Polen hatten am Wochenende die schlimmste Flut seit 2002 erlebt. Bundesinnenminister Thomas de Maizière wird heute im Hochwassergebiet erwartet.

Wetter / Hochwasser
09.08.2010 · 00:25 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
30.03.2017(Heute)
29.03.2017(Gestern)
28.03.2017(Di)
27.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen