News
 

Gesetzliche Sozialversicherung verzeichnet hohes Defizit

Wiesbaden (dts) - Die gesetzliche Sozialversicherung hat im vergangenen Jahr ein kassenmäßiges Finanzierungsdefizit von 14,7 Milliarden Euro verzeichnet. Dabei stiegen die Einnahmen der gesetzlichen Sozialversicherung gegenüber dem Vorjahr um 1,4 Prozent auf 490,9 Milliarden Euro an, die Ausgaben erhöhten sich um 5,3 Prozent auf 505,6 Milliarden Euro. Noch im Vorjahr war ein Finanzierungsüberschuss von 3,8 Milliarden Euro erzielt worden. Die Einnahmen aus der gesetzlichen Rentenversicherung erhöhten sich 2009 verglichen mit dem Vorjahr um 0,8 Prozent, die Ausgaben um 2,4 Prozent. Die gesetzliche Krankenversicherung konnte Mehreinnahmen von 4,5 Prozent verzeichnen, die Ausgaben lagen um 5,9 Prozent über denen des Vorjahres.
DEU / Finanzindustrie / Gesellschaft
15.04.2010 · 08:35 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.01.2017(Heute)
23.01.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen