Kommentare

 
Hartmannsweilerkopf (dpa) - Der baumgekrönte Berg im Elsass ist mit 956 Metern kein Riese, doch seine symbolische Bedeutung ist enorm. Im Ersten Weltkrieg kämpften am Hartmannsweilerkopf über Monate Deutsche gegen Franzosen. Die Anhöhe galt als «Menschenfresser». Nach Schätzungen gab es rund 30 000 ...

Kommentare

(4) belen · 11. November um 17:22
@1,2und3, das Feuer muss brennen, das ist der Sinn dieser Aktionen!
(3) ircrixx · 10. November um 23:06
Richtig! Genau! Ganz meine Meinung. Ich selber schade den Franzosen heute noch, wo es nur geht und fress jedes Baguette weg, das mir übern Weg kommt!
(2) Leoric · 10. November um 22:40
Schuld wird nicht vererbt und Opfer sein auch nicht. Wer ständig eine Last heraufbeschwört nutzt die Geschichte nicht, um daraus zu lernen, sondern macht das Gegenteil.
(1) marucscam2001 · 10. November um 22:15
Haben die noch alle Tassen im schrank?? Von welcher Geschichte reden die? Napoleon? die Römer? Es wird Zeit mal langsam die ollen Kamellen zu begraben. Das interessiert doch keine Sau mehr. Das war vor mehr als zwei Generationen!!
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News