News
 

Geschäftsräume der NPD durchsucht

Berlin (dpa) - Ermittler haben die Geschäftsräume der rechtsextremen NPD in Berlin durchsucht. Beweismittel wurden aber nicht gefunden. Die Ermittlungen drehen sich um einen Werbefilm, der im August im Wahlkampf für das Abgeordnetenhaus im Internet veröffentlicht worden war. Darin sei die Menschenwürde insbesondere der in Deutschland lebenden Muslime böswillig verächtlich gemacht worden, erklärte die Polizei. Weitere Details sind nicht bekannt. Die NPD-Geschäftsstelle war für eine Stellungnahme nicht erreichbar.

Extremismus / Kriminalität / Berlin
20.12.2011 · 18:50 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
26.09.2017(Heute)
25.09.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen