News
 

Gesamtmetall-Präsident fordert "deutlichen Schuldenschnitt" für Griechenland

Berlin (dts) - Der Präsident des Branchenverbands Gesamtmetall, Martin Kannegiesser, fordert einen Schuldenschnitt für Griechenland. "Es wird bedauerlicherweise nicht ohne einen deutlichen Schuldenschnitt gehen: Europa wird uns noch viele Opfer abverlangen, weshalb wir übrigens unsere eigene Produktivität und unser Innovationstempo fortgesetzt steigern müssen", sagte Kannegiesser der Tageszeitung "Die Welt". "Der Euro muss zurück zu den Ursprüngen der Maastricht-Verträge, mit automatischen Sanktionen bei Verstößen."

Außerdem fordert der Gesamtmetall-Präsident Eingriffsrechte der EU bei Staaten, die "massive Gemeinschaftshilfe erhalten". Ein Ende des Euro fürchtet er und beschwört Europas Politiker kurz vor dem Gipfel: "Die politischen und auch die wirtschaftlichen Folgen wären für uns alle verheerend."
DEU / EU / Griechenland / Unternehmen / Wirtschaftskrise / Finanzindustrie
19.07.2011 · 18:32 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen