News
 

Gerüchte über Behandlung Mubaraks in Heidelberg

Heidelberg (dpa) - Der ägyptische Präsident Husni Mubarak könnte nach einer Flucht aus seinem Land womöglich erneut als Patient an der Uniklinik Heidelberg aufgenommen werden. «Er kann - wie alle anderen Patienten auch - jederzeit kommen», sagte eine Kliniksprecherin am Sonntag der dpa.

Sie bestätigte damit einen Bericht der «Bild am Sonntag». Das bedeute aber nicht, dass es konkrete Vorbereitungen für einen erneuten Aufenthalt Mubaraks gebe.

Die «Bild am Sonntag» hatte mit Verweis auf einen Bericht der «New York Times» geschrieben, dass ein «verlängerter Gesundheitscheck» dem ägyptischen Präsidenten einen Abgang in Würde aus seinem Amt ermöglichen könnte. In Heidelberg hatte sich Mubarak im vergangenen März die Gallenblase und einen Dünndarmpolypen entfernen lassen. Bei seiner Entlassung hatte er die «hervorragende Betreuung» gelobt.

Unruhen / Ägypten / Deutschland
06.02.2011 · 11:12 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
29.05.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen