News
 

Gericht weist «Ossi»-Klage ab

Stuttgart (dpa) - Mehr als 20 Jahre nach der Wende steht fest: «Ossis» sind kein eigener Volksstamm. Das Arbeitsgericht Stuttgart hat die Klage einer Frau abgewiesen, die als Ostdeutsche keine Stelle bei einer schwäbischen Firma bekam. Der Arbeitgeber hatte ihr die Bewerbung zurückgeschickt und auf dem Lebenslauf das Wort Ossi und daneben ein Minuszeichen notiert. Das könne zwar als diskriminierend verstanden werden, so das Gericht. Es sei aber kein Fall der gesetzlich verbotenen Diskriminierung wegen der ethnischen Herkunft.
Prozesse / Arbeit
15.04.2010 · 14:19 Uhr
[4 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen