News
 

Gericht verurteilt Stiefvater von Kalinka zu 15 Jahren Haft

Paris (dpa) - Ein französisches Gericht hat den deutschen Arzt Dieter K. für schuldig gesprochen, seiner Stieftochter Kalinka 1982 vorsätzlich Gewalt angetan und sie damit unbeabsichtigt getötet zu haben. Der Mann wurde zu 15 Jahren Haft verurteilt. Das Gericht in Paris folgte damit im Wesentlichen der Staatsanwaltschaft. Die war in ihrem Plädoyer davon ausgegangen, dass Dieter K. geplant habe, seine Stieftochter zu vergewaltigen. Um sie gefügig zu machen, habe er ihr Beruhigungsmittel gespritzt - die Medikamente töteten das Mädchen.

Kriminalität / Prozesse / Frankreich
22.10.2011 · 20:19 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
08.12.2016(Heute)
07.12.2016(Gestern)
06.12.2016(Di)
05.12.2016(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen