News
 

Gericht verurteilt Mann wegen illegaler Abtreibung

Rheine (dts) - Das Amtsgericht Rheine hat einen jungen Mann wegen illegaler Abtreibung zu zwei Jahren und neun Monaten Haft verurteilt. Die Richter sahen es als erwiesen an, dass der 21-Jährige seiner Partnerin bei einem Streit vorsätzlich einen Faustschlag in den Bauch versetzt habe. Die 19-Jährige war im siebten Monat schwanger.

Die Staatsanwaltschaft geht davon aus, dass auch religiöse Motive bei der Tat eine Rolle gespielt haben könnten. Demnach war der verhängnisvolle Streit ausgebrochen, weil die schwangere Frau zu einem männlichen Frauenarzt gegangen war. "Er war sauer, dass ein Arzt mich untersucht hat. Es war nicht das erste Mal, dass er eifersüchtig war", erklärte die junge Frau. Ihr Freund wies die Vorwürfe hingegen zurück. Seinen Angaben zufolge habe ihn die Freundin angegriffen, woraufhin er sie weggeschubst habe. Das Baby starb zwei Tage nach einem Not-Kaiserschnitt.
DEU / Gewalt / Unglücke
18.01.2012 · 19:47 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
25.05.2017(Heute)
24.05.2017(Gestern)
23.05.2017(Di)
22.05.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen