News
 

Gericht verkündet Urteil im Prozess gegen Christian Wulff

Hannover (dpa) - Zwei Jahre nach dem Rücktritt von Christian Wulff will das Landgericht Hannover heute das Urteil im Korruptionsprozess gegen den Ex-Bundespräsidenten verkünden. Die Verteidigung rechnet mit einem Freispruch. Die Staatsanwaltschaft hat die Fortsetzung der Beweisaufnahme gefordert. Wulff wird Vorteilsannahme im Amt vorgeworfen. Nach Überzeugung der Staatsanwaltschaft hatte er sich 2008 als niedersächsischer Regierungschef vom Filmfinancier David Groenewold einen Teil der Kosten für einen Oktoberfest-Besuch bezahlen lassen. Im Gegenzug soll sich Wulff für einen Film Groenewolds eingesetzt haben.

Prozesse / Affären / Wulff
27.02.2014 · 00:04 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen