News
 

Gericht spricht Urteil im Streit um Hitlers «Mein Kampf»

München (dpa) - Darf Hitlers «Mein Kampf» am Zeitungskiosk ausliegen oder nicht? Darüber entscheidet heute das Landgericht München. Das bayerische Finanzministerium hatte die Veröffentlichung als Beilage in der historischen Wochenzeitung «Zeitungszeugen» per Einstweiliger Verfügung verbieten lassen. Dagegen legte der Verlag des britischen Verlegers Peter McGee Widerspruch ein. Das Land Bayern hatte die Urheberrechte an «Mein Kampf» geerbt. Der Verlag beruft sich auf das Zitierrecht. Die geplante Veröffentlichung hatte eine Debatte über den Umgang mit Adolf Hitlers Hetzschrift ausgelöst.

Prozesse / Geschichte / Nationalsozialismus / Medien
08.03.2012 · 06:44 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen