News
 

Gericht: Schadenersatz für Lehman-Geschädigten

Hamburg (dpa) - Erstmals erhält ein Käufer von Papieren der inzwischen insolventen US-Investmentbank Lehman Brothers Schadensersatz in voller Höhe. Das Hamburger Landgericht urteilte, dass der Kläger von einer Sparkasse beim Kauf der Anleihen in zwei Punkten falsch beraten worden sei. Der 64-Jährige hatte Zertifikate im Wert von 10.000 Euro erstanden, die seit der Lehman-Pleite im September 2008 faktisch wertlos sind. Eine Entschädigung hatte die Haspa zunächst abgelehnt.
Prozesse / Banken / Urteile
23.06.2009 · 15:09 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
07.12.2016(Heute)
06.12.2016(Gestern)
05.12.2016(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen