News
 

Gericht macht Weg für Chrysler-Übernahme frei

New York (dpa) - Ein US-Berufungsgericht hat den Weg für die Übernahme des insolventen Autoherstellers Chrysler durch den Fiat- Konzern weitgehend freigemacht. Die Richter in Manhattan lehnten Einwände der Rentenfonds des Bundesstaates Indiana gegen das Geschäft ab. Sie setzten zugleich jedoch den Deal bis Montag aus, wie US- Medien berichteten. Damit solle den Gegnern der Übernahme noch Zeit für den Gang zum Obersten Gericht gegeben werden. Die Rentenfonds waren vor Gericht gezogen, um den Verkauf von Chrysler zu stoppen.
Auto / USA
05.06.2009 · 23:16 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen